Space Jump: Brausesprung

Und was machen wir nächsten Sonntag? Vielleicht alle gemeinsam auf einem Kometen durchs All reiten gesponsort von Club Mate? Space-PR hin oder her. Felix Baumgartner hat gestern die ganze Welt beeindruckt. Und zusätzlich zu seinen Extremsport-Rekorden u.a. höchste Ballonfahrt, höchster Fallschirmsprung, längster freier Fall inkl. Durchbrechen der Schallmauer hat er nebenbei auch noch einen Internet-Rekord aufgestellt: In der Spitze sollen 8 Millionen Menschen die Mission via YouTube verfolgt haben. Damit ist der Sprung aus 39.045 Meter Höhe der mit Abstand erfolgreichste Live-Event im Netz.

Rund 50 Millionen Euro soll die die gesamte Mission, die rund sieben Jahre Vorbereitung dauerte, gekostet haben. Und anscheinend war man bei Red Bull der Meinung, dass sich das lohnt. Wenn ich mir die spektakulären Bilder noch einmal anschaue, meine ich: Ja, geht in Ordnung. Wobei… so ganz 100% perfekt war die Show dann doch nicht. Irgendwas ist ja immer…

[www.redbullstratos.de]

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

* Copy This Password *

* Type Or Paste Password Here *