Placebo: Life’s What You Make It

Placebo haben vor einiger Zeit einen alten 80er-Klassiker von Talk Talk gecovert: „Life’s What You Make It“. Das Video dazu wurde von der Regisseurin Sasha Rainbow gedreht. Es wurde in Agbogbloshie aufgenommen, einem ehemaligen Feuchtgebiet im Herzen von Accra in Ghana und mittlerweile die Heimat einer der weltweit größten Müllkippen für Elektroschrott. Dort, wo 40.000 Menschen auf einer Fläche von 16 km² leben sollen, landen sie also, unsere alten Handys, Fernseher und Computer.

Damit steht Agbogbloshie für eine lange Verwertungskette, an deren Ende die Bewohner den Schrott verbrennen, den der Westen geliefert hat, um damit etwas Geld zu verdienen, dabei die Umwelt zerstören, wodurch die Menschen krank werden. Life’s what you make it, auch für die Arbeiter am Ende der Welt.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

* Copy This Password *

* Type Or Paste Password Here *